Ruth Amstutz, Eingewurzeltes 2020, Werkserie Eingewurzeltes IV, Foto, Plexiglas, Galerie da Mihi, Bern

31. März 2020

Künstler/innen, die uns aufgefallen sind – heute Dorothea Tanning

Sie brauchen sich nicht zu grämen, wenn Sie Dorothea Tanning (noch) nicht kennen. Aufgefallen ist sie mir erstmals in einer Ausstellung im Museum Reina Sofia in Madrid, im Herbst 2018. «Behind the Door» war Name und Programm der Show, die später auch in der Tate Modern in London gezeigt wurde.

Wie andere grosse Künstlerinnen stand auch sie lange im Schatten ihres Mannes, dem Künstler Max Ernst. Das folgende Video (4:16 Min.) gewährt einen Einblick in ihr Schaffen.

 

Dorothea Tanning (1910 - 2012) gilt weithin als eine der wichtigsten und facettenreichsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Die Klassifizierung als Künstlerin, speziell im Englischen als female Artist bezeichnet, lehnte sie strikte ab: «Es gibt keine solche Einteilung - oder Person. Das ist genauso ein Widerspruch wie «Menschenkünstler» oder «Elefantenkünstler». «Sie können eine Frau sein und Sie können Künstler sein; aber das eine ist von Natur aus gegeben und das andere ist dein Ich.» Tanning entwickelte ihr umfangreiches, umfassendes und ausdrucksstarkes Werk zwischen den USA und Frankreich pendelnd. Sie schuf Gemälde, Zeichnungen, Kostüme und Bühnenbilder für Ballette und «weiche» Skulpturen. Zudem verfasste Sie Romane und Gedichte. Ihre Arbeit erzählt Geschichten, mit denen sie dem Betrachter ermöglicht, in ihr persönliches Universum einzutauchen. Sie versuchte damit, dem modernen Leben einen Sinn zu gegeben, indem sie in einer surrealen Umgebung – voller Fantasie und Phantome – einen Raum formt, der gleichzeitig verführerisch und tückisch ist. 

 

Ihr Selbstportrait «Birthday» von 1942 (unten ersichtlich), war Ausganspunkt einer Amour Fou mit Max Ernst, der damals mit der legendären Peggy Guggenheim verheiratet war. Ernst sah dieses Werk in der Galerie seiner Frau, anlässlich einer Gruppenausstellung mit 31 Frauen. Er war offensichtlich derart fasziniert von Tanning und ihrer Malerei, dass die beiden augenblicklich eine Liaison begannen. 1946 heirateten sie, ihre Ehe hielt bis zum Tode von Max Ernst im Jahre 1976. Tanning starb im Alter von 101 Jahren in New York.

Dorothea Tanning, Birthday, 1942, Öl auf Leinwand

Dorothea Tanning, Birthday, 1942, Öl auf Leinwand